DIGITALLUX (DIGITALLUC & LUX) – ALLES PLAN EP (Free Download)

a1626973518_10DIE „ALLES PLAN EP“ IST DRAUßEN:

Wiedermal großartiger Sound aus München, der meine Zugfahrten in nächster Zeit hochfrequent begleiten wird!

„Alles im Leben ist verbunden – manchmal reicht ein Moment und man erkennt die Zusammenhänge. Ein Abend im Sunny Red und aus dem Schwabinger Rapper LUX und dem Neuhausener Beatproduzenten digitalluc wurde digitalLUX. Ob es Fügung oder reiner Zufall war, dass die zwei Heads zusammentrafen, bleibt unklar. Klar war jedoch, dass die Kollaboration von vornherein unter einem guten Stern stand. Die Leidenschaft für Musik ist tief in beiden verwurzelt, chronische Nackenschmerzen und ein Scheißhunger Standard.

Wenn so viel Motivation aufeinandertrifft, braucht man sich über den fetten Haufen Output nicht zu wundern. Innerhalb der letzten drei Monate wurde eine zehn Track starke EP aus den Ärmeln geschüttelt, die die vorherigen Releases der beiden produktions- und raptechnisch nochmal über- bieten konnte.

Für die zwei Künstler war das Projekt allerdings mehr als nur ein „Ich mach Beats und Ich rap drauf“-Ding. Es setzte den Grundstein für eine Freundschaft, die über die Musik hinausgeht. Und genau das hört man von der ersten bis zur letzten Anspielstation. Spontan und doch „Alles Plan“.“

Mit dabei sind: Cap Kendricks, TimesLeoLex, Grasime und D-Fekt von der Weltuntergäng und Mr Polaroid von Arm & Hässlich.

Dailyrap -

Täglich Rap gib uns heute

0 Comments

Sei der erste der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar

 
 

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.



 
 

Days of Rap

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Random

Flexis – Direkt in die Sonne (Video)

Flexis – Direkt in die Sonne (Video)

Flexis veröffentlicht am 25.01. 2013 sein Album „Egotrips„. Schon jetzt gibt es die Vorab-Single „Direkt in die Sonne“ mit Video. Endguter Track, vor allem weil der Sommer eigentlich rum is und ich einfach nur zurück in die Sonne will.. Beat: Bobby Soulo Refrain: Mehira Cruz & Mo