Home » Posts tagged 'Pikant' (Page 2)

  • Mike´row – Allein-EP (Free Download & Review)

    Mein Homie Mike´row bringt mit ‚Allein‘ seine erste offizielle EP als Solokünstler an den Start! Der Name ‚Allein‘ kommt somit nicht in etwa daher, dass es ein Werk über Einsamkeit wäre. Bisher war der Augsburger Rapper nämlich hauptsächlich in der Crew Highag und zusammen mit Pikant unter dem Namen ‚Die Gebrüder Grimmig‘ aktiv. Zwar hat er auch solo schon zahlreiche Tracks geschrieben und aufgenommen, als offizielles gebündeltes Release aber nie veröffentlicht.

    Ganz allein ist diese EP dennoch nicht entstanden, da Rapfeatures von Pikant, A.W.A., Da Fou, Nazr, Styleboila und Ak Tuell vertreten sind. Gesanglich wurde er von Julie B. unterstützt. Aufgenommen wurde via GreenLandProduction | da Fou.

    Besonders gut gefallen mir Mikes solider Flow und die Texte. Die bunte Themenmischung und kreative Reime bringen viel Spaß und persönliche Wiedererkennung beim Hören. Inhaltlich absoluter Realtalk ohne unnötiges Rapresenter-Getue schafft einen authentischen Gesamtcharakter.

    Einzige Kritikpunkte für mich sind die teilweise nicht so runden Beats, und featuremäßig hätte er vielleicht auch mehr „allein“ machen sollen. Diese Punkte machen es leider ein wenig schwer die EP ohne die Skip-Taste durchzuhören. Trotz diesem ein schönes Ding geworden, dass es hier nun zum kostenlosen Download und streamen gibt.

    Enjoy..

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

  • Daily Rap – Augsburg Rapresenting #4: Pikant Interview

    Anlässlich der Veröffentlichung von Pikants neuer EP „Hang zur Depression“ habe ich mich mit ihm zusammen gesetzt, um dieses doch sehr deepe Release ein wenig genauer zu betrachten. Es geht zum einen auch ganz allgemein um die Musik und das Schaffen des Augsburger Rappers, zum anderen beleuchten wir das Thema Depression als Volkskrankheit und Brandpunkt unserer Generation, natürlich in Verbindung mit der neuen Platte.

    Die EP gibt es im hier samt Shortreview zum streamen und Free Download. Zusammen mit dem Interview kann man sich hier nun ein gutes Bild der Thematik machen und nachvollziehen, wie und warum hiermit etwas sehr wichtiges entstanden ist. Viele Zuschauer und Hörer werden hier wohl sich selber oder Freunde wieder erkennen.

    Viel Spaß und gute Unterhaltung..

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

  • Pikant – Hang zur Depression EP (Free Download)

    Da ist sie nun, die neue Platte des Augsburger Rappers Pikant!

    Circa ein Jahr nach dem Release seines Albums „Autodidakt„, erscheint nun die etwas tiefsinnigere EP „Hang zur Depression“. Wie der Name schon sagt, ist die EP nicht gerade ein fröhliches Werk, und geht sehr in die Tiefe. Pikant therapierte sich hiermit nach eigener Aussage selbst, hauptsächlich wegen der Vorkomnisse der letzten 15 Monate, die nicht gerade rosig für ihn waren.

    Auch dieses Werk ist wieder völlig authentisch und aus dem Herzen geschrieben. Auf die genauen Hinter- und Beweggründe werde ich mit ihm zusammen in einem Interview eingehen, für das wir uns die Tage zusammensetzen.

    Ehrlicher Rap auf sehr schönen melodischen Beats, die Pikant allesamt komplett selbst produziert, recorded, gemischt und natürlich geschrieben hat. Nur das Instrumental von ‚Politiker‘ kommt von PeteTheBeat. Gesanglich bekam er wunderbare Unterstützung von Krissi.

    Genießt diese Musik, viele werden sich wohl in einigen Zeilen wiederfinden…

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

  •  
  • Pikant – Kurz vorm Ausrasten

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

 
 

Random

Umse – Was wäre wenn (Mit Text, Text is wichtig hier;)

Umse – Was wäre wenn (Mit Text, Text is wichtig hier;)

Songtext: Wenn HipHop ein Land wär, wär’s in etwa meine Herkunft. Wär HipHop ein Film, dann über Liebe ohne Werbung. Wär HipHop Weihnachten, wär das Rapding die Bescherung. und wenn’s n Knast wär, säß ich drin ohne Bewährung. Wär HipHop n Brettspiel, spielte ich ohne eine Pause, wär HipHop ne 2-Zimmerwohnung, wär es mein zu Hause. Wär HipHop n Fitnesstrainer, hätt ich keine Plauze, wär’s n Chadonet, wären die, die’s leben für den Wein die Traube. Wär HipHop ne Wüste, […]