Afromaniac – Twenty(4)Seven Mixtape (Free Download)

afromaniac Twenty(4)Seven Mixtape

Was passiert mit einem guten Homie der von Augsburg nach Berlin zieht? Ziemlich cool:

Er wird verdient bei Melting Pot Music gesignt, neben Leuten wie FloFilz, Suff Daddy und Brenk Sinatra. Zudem bekommt er für sein erstes Release hier, das Twenty(4)Seven Mixtape, direkt die volle fachkundige mediale Aufmerksamkeit. Afromaniac, ein extrem netter Dude mit großem Talent und einer beachtenswerten Faszination für Töne jeder Art. Grüße nach Berlin, ich freu‘ mich mega!

Und was für ein schöner Einstand bei MPM dieses Mixtape geworden ist.. Neben teils ausgefallenen elektronischen und natürlichen Geräuschen geht es hauptsächlich um Synthies, Percussion und Jazzsamples auf organischen Drums. Faszinierend schafft er es mit seinen Beats, jemanden wirklich in eine fremde Welt zu ziehen, eine Klangwelt zum träumen. Wenn man sich zum Beispiel den Titel „Time feat. Bajka“ laut auf einer guten Anlage reinzieht und die Augen schließt, verschwindet man schnell in einem Urwald aus Tönen in einem fremden Land auf der Suche nach Jane. Man kann sie sogar hören;). „Wake up“ lässt einen dann langsam wieder  zurückkommen, aber dann treibt man mit „Driftin‘ Awaaaaaay“ nochmal ganz weit in’s Universum ab.

Alle Tracks sind als Mix zusammengemischt und gehen klanglich und szeneriegetreu fast perfekt ineinander über, obwohl alles so verschieden und vielseitig ist. Packt das wenn’s geht auf Qualitätsspeaker, es gibt vieles zu entdecken. Enjoy..

Free Download

soundcloud.com/afromaniacs

0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »