Home » Posts tagged 'Knick Knack'

  • Daily Rap’s XIII Volume 1 – (Free Download Sampler)

    Daily Rap's XIII Vol.1 Cover Front

    Endlich ist es soweit, und ich bin zufrieden und stolz euch Daily Rap’s XIII Volume 1 vorstellen zu dürfen. Die Idee für einen eigenen Sampler existiert eigentlich schon seit Gründung des Blogs. Auch immer wieder hab ich Künstlern einen Platz reserviert und angefangen, aber wollte noch bis zur neuen Website warten. Doch darauf habe ich jetzt der Musik geschuldet geschmeidig geschissen;)

    Es war jetzt unerwartet echt ein hartes Stück Arbeit, Rapper sind in der Regel faul und unzuverlässig, Deadlines werden nicht eingehalten, ich bin verplant. Doch das alles war die Mühe wert, denn hiermit startet eine Compilation-Reihe mit Wackness-Filter. Das Ergebnis: 13 mal pure Dopeness, Kopfnicken und starke Texte sind über die komplette Spielzeit garantiert!

    Die Auswahl der vertretenen Künstler beruhen natürlich auf Qualität und Authentizität, bei dieser Volume aber auch sehr auf Daily Rap – Netzwerk und Freundschaft. Vom Style her eine recht bunte Songauswahl, deren roter Faden sich also eher untergründig in der Daily Rap Geschichte versteckt. Und eines hat alles, vom Cover über die Inhalte bis zur digitalen Aufbereitung gemeinsam: Ganz viel Liebe <3

    Ohne Ende mächtige Props und Danksagung von Herzen geht natürlich raus an alle Künstler, an den wunderbaren SirPreiss für Mastering, Beratung, seinen coolen Track und die Zeit. An meinen Brother from another mother Cepir Oner für diesen Burnerstyle auf dem Cover, genauso an Jimmy Behind und den lieben Domi von Flaashrudel. Crew love is true love!

    Fühlt sich echt gut an, wieder mal etwas handfestes an die Community zurückzugeben, die mich und den Blog mit Begeisterung und Treue verfolgt und supportet. Danke dafür, hier habt ihr!

    → FREE DOWNLOAD

    Tracklist:

    1. Smurf – Heaven (Prod. von Julian Tiemann, London Nebel)

    2. LUX – Ob du studiert hast (Prod. von Cap Kendricks, Cuts DJ Mic-e)

    3. SirPreiss – Hallo deutsche Rapszene (Prod. von SirPreiss)

    4. Belanglos – Die Gleichen (Prod. von Kallsen)

    5. Beppo S. & Peter B. – Hand auf´s Herz (Prod. von Mafegi)

    6. Benni Garrido – Anders als man denkt (Prod. Von Benni Garrido)

    7. Tastic – Friend or Foe (Prod. von Kallsen)

    8. Yasha – Türke mit Abitur (Prod. von Loop Schrauber)

    9. Pikant – 13 Johr

    10. Paranoid Media – Perlen vor die Säue / Blinde Menschen

    11. Holger Burner & Knick Knack – Geh sterben (Prod. von Chris Simmons)

    12. Mister Jones & Bumblino – Revolverkopf

    13. Johnny Rakete – Ärger mit dem Sandmann (Prod. von HawkOne, Cuts Dj K-Source)

    YOUTUBE PLAYLIST:

    DAILY RAP – BGS – 2014

    2 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

  • Holger Burner & Knick Knack – Geh sterben (Daily Rap Videopremiere)

    holger burner knick knack geh sterben

    Hiermit der zweite Beitrag in audiovisueller Form vom am Freitag den 21.03.2014 kommenden DAILY RAP Sampler XIII Vol. 1. 

    Nach der gestrigen Videopremiere heute mit ‚Geh sterben‘ von Holger Burner und Knick Knack direkt eine weitere. Vom Stil her ganz was anderes, aber daran seht ihr dass das eine recht bunte Compilation wird, deren roter Faden sich eher untergründig in den Daily Rap Anfängen versteckt.

    Ab Freitag könnt ihr XIII dann inklusive diesem Song for free runterladen.

    Beat: Chris Simmons
    Mastering: Basstler
    Recording: Samurei

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

 
 

Days of Rap

März 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Random

Klassik Joints – Klassik Joints (Album Free Stream)

Klassik Joints – Klassik Joints (Album Free Stream)

Klassik Joints, bestehend aus Andre Goodie & Stephan Super , bringen mit dem self titled Album Klassik Joints ihre erste offizielle LP an den Start. Die Jungs kommen aus Regensburg, was ich nochmal betonen muss, da aus dieser recht kleinen bayerischen Stadt wirklich überverhältnismäßig viel HipHop-musikalischer Output kommt, den ich immer wieder sehr gerne höre. Das Album umfasst 10 Tracks, die größtenteils von Andre Goodie produziert wurden, für die Cuts ist DjArok verantwortlich. Durchgehend sehr tighte Boom Bap Beats, die […]