Home » Posts tagged 'Huss und Hodn'

  • 20 Jahre Living Large – 27.04. – München Muffatwerk – Big Daddy Kane, Samy Deluxe, Edgar Wasser, Massive Töne uvm…

    20 jahre living large flyer line upBayerns legendärste und wohl größte Hip-Hop-Jam, das „Living Large“ kehrt nach 10 Jahren Pause und passend zum 20-jähirgen Jubiläum nach München zurück!

    Auf 3 Areas, in den Traumlocations Muffathalle, Ampere und im Hof wird eine absolut runde Verkörperung unserer wunderbaren Subkultur stattfinden, denn neben einem fettem Jubiläums-Line- Up wird es Break-(STEP2DIZ & LOS CABALLEROS) und Freestylebattles, und außerdem live Graffiti + Ausstellung geben. Alle 4 Elemente vereint, der Flava wird mit Sicherheit genial!

    Außerdem macht die End of the Weak Splash City Tour Halt auf dem Living Large, das bedeutet die dopesten Freestyle-Battlerapper duellieren sich um einen Platz für das Finale auf dem Splash Festival!

    Line Up:

    BIG DADDY KANE
    SAMY DELUXE feat. DJ Vito
    MASSIVE TÖNE
    DIE ORSONS
    MAIN CONCEPT
    RETROGOTT & HULK HODN
    EDGAR WASSER
    P MONEY
    3PLUSSS & SORGENKIND
    MONACO FRÄNZN
    DOPEBOYZ
    WELTUNTERGÄNG (GRASIME &D-FEKT)
    PHIL HARMONY (BEATBOX)
    HERRBEAT & FEB

    AFTERSHOWPARTY [DJ MAD (BEGINNER) SCHOWI & 5TER TON (MASSIVE TÖNE), PANDAPARTY UVM..]

    Einlass und Beginn ab 15 Uhr. Einlass für Konzerte ist ab 14 Jahren.

    Tickets im VVK 32 € – Gibt es an allen bekannten VVK-Stellen und Online bei Amiando.

    Hier zum Facebookevent.

    Weitere und aktuelle Infos unter WWW.LIVINGLARGE.DE

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

  • Huss und Hodn – Yo Kurt !

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

  • Huss und Hodn – Hochstapler

    0 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

  •  
  • Huss und Hodn – Pappmensch

    4 KommentareKommentierenPop OutCheck this out »

 
 

Days of Rap

Juli 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Random

Jan Delay – Vergiftet

Zu den ganzen Releases in der letzten Zeit von den üblichen Verdächtigen kommt irgendwie immer dieses Lied in meinen Kopf. Die Szene ist echt hart vergiftet. Ich bin wiedermals dankbar für die vielen Gegenmittel, ohne die der Rap sowas von tot wäre… http://www.youtube.com/watch?v=cb7ifMo7wPs&feature=related