Maze – Geil (Free-LP)

Am Freitag veröffentlichte der Wiesbadener Rapper Maze sein zweites Album „Geil“. Dieses kann auf seiner Homepage maze-anatomy.de kostenlos heruntergeladen werden, eine Bonusversion mit zwei weiteren Tracks gibt es digital über Amazonund iTunes.

Auch wenn der Titel des Albums auf den ersten Blick recht banal erscheint, es geht um ein Lebensgefühl das jeder kennt. Mit einem Augenzwinkern berichtet der Rapper in 50 Minuten über Liebe, Leid, Freunde und die Probleme des Alltags. Bei genauerem Hinhören wird schnell klar, es handelt sich bei den Texten um kein oberflächliches Gerede, sondern Maze verpackt durchdachte Botschaften mit Witz und Charme.

Die Beats wurden sorgfältig gepickt und stammen von einer ganzen Reihe an Produzenten wie Atomic Beats, Hollywood Legend Productions, Primestars, Vherbal Industries, Sound Trick, JEbeatz sowie Red Hood Beatz. Soundtechnisch ist „Geil“ abwechslungsreich, den roten Faden verliert Maze dabei aber nie aus der Hand. Trotz seiner Vorliebe für Deutschrap ist ein gewisser rockiger Ansatz, der die treibenden Beats unterstützt, nicht zu verleugnen. Um das Album gesanglich abzurunden, hat sich der Rapper die Sängerin Thea Gharibian für den gefühlvollen Track „Ich tanz“ mit ins Boot geholt. Gemixt und gemastert wurde der Longplayer von Greg Daniels, der bereits für Mazes Erstlingswerk „Maze Anatomy“ musikalisch verantwortlich war.

Video zum Titeltrack „Geil“:

Tracklist:

1. Dieser Typ
2. Geil
3. Ohne Sie
4. Ich tanz feat. Thea Gharibian
5. Atme
6. Sag Ja
7. Ich und Du
8. Nur ein bisschen
9. Heb dein Glas hoch
10. Mir egal
11. In meinem Kopf
12. Irgendwann
13. Schon gehört (Bonus)
14. Alleine (Bonus)

Dailyrap -

Täglich Rap gib uns heute

0 Comments

Sei der erste der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar

 
 

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.