Auf DEINE Tour – Busse zu „Koblenz Brennt“ – 24.05.2014

auf deine tour koblenz

Und wie kommt man dieses Jahr am Besten zu „Koblenz Brennt“?  www.koblenzbrennt.de

Natürlich „AUF DEINE TOUR“! www.aufdeinetour.de/koblenz-brennt

Die besten Reisebusse um eure Festivals chillig und schon als Party-Warm-Up von überall aus Deutschland kommend  zu erreichen:

Hier alle Infos zur Busfahrt und dem Line Up:

Busfahrt:

Die Fahrt beginnt für alle Busse am Samstag, 24.05.2014 zwischen 10 Und 13 Uhr, damit wir pünktlich zum ersten Act da sein werden. Die Rückfahrt ist direkt nach Veranstaltungsende (ca. 24 Uhr)  mit allen Bussen. Den exakten Zeit- und Routenplan gibt es in der Regal ca. eine Woche vor der Abfahrt. Infos zu einzelnen Orten könnt ihr gerne erfragen.

Immer in modernen Fernreisebussen mit Vollausstattung wie z.b.:

– Klimaanlage
– verstellbare Schlafsessel ,mit Fußrasten
– WC an Bord
– Kühlschrank für eure Drinks und Getränke an Bord
– Soundanlage
– ein cooler Busbegleiter für alle Anliegen
– erfahrene und geschulte Busfahrer die aber “locker bleiben”
– und mit euch, als Stimmungsgarantie

Steig ein und komm mit “auf DEINE Tour”…

→Buchung & Abfahrtsorte

Line-Up

Jeru the Damaja, 3Pluss & Sorgenkind, Afrob, Amewu, Chefket, Davido, DJ Red, DJ Stylee, Edgar Wasser, Ésmaticx, Hiztorikk, Huss & Hodn, Jephza, KNG, Kopfkino Rap, Laas Unltd., Mala’Kai, Man Of Boom, Nico Suave, Olli Banjo, Paranoid Media, Taktloss, Umse, Weekend, Witten Untouchable

→Busse zum Splash! Festival

Dailyrap -

Täglich Rap gib uns heute

0 Comments

Sei der erste der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar

 
 

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.



 
 

Random

Projekt Kontraproduktiv – Album: Bausteinkopf Blockbuster (Free Download + Info + Musikvideo „Absurd“)

Projekt Kontraproduktiv – Album: Bausteinkopf Blockbuster (Free Download + Info + Musikvideo „Absurd“)

Projekt Kontraproduktiv, bestehend aus Sichtwaise (MC) und Jelly (Beats und Produktion) bringen mit ‚Bausteinkopf Blockbuster‘ ein echt nices erstes Album für lau an den Start. Die Texte sind durch die Bank sehr abwechslungsreich, von melancholisch und chillig  über Systemfuck bis sehr lustig und ironisch gibt es auf jeden Fall beste Unterhaltung. Die Beats sind in diesem Zuge ebenso stark variabel, aber allgemein sehr funky und chillig, ohne viel Elektronik oder in letzter Zeit gern angewendete Dubstepexperimente oder sowas. Gastbeiträge kommen von […]